border=0

Wie man einen Reisemobil, Wohnmobil oder Wohnwagen mietet

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Erfahren Sie mehr >>

Schicken Sie mir epische Bauanleitungen und Tipps für das Vanlife

Schicken Sie mir epische Bauanleitungen und Tipps für das Vanlife

Bei all dem Hype um #vanlife und #rvlife in diesen Tagen ist es keine Überraschung, dass Sie vielleicht darüber nachdenken, die offene Straße für Ihren nächsten Urlaub zu betreten. Oder vielleicht sind Sie von diesen alternativen Lebensstilen fasziniert und möchten sie selbst testen, bevor Sie sich auf den Weg machen.

In beiden Fällen können Sie mit einem Wohnmobil, Wohnmobil oder Wohnwagen wunderschöne Sehenswürdigkeiten besichtigen, die Wunder der Natur erkunden und das Leben auf kleinerem Raum ausprobieren - alles ohne die Kosten und den Aufwand eines Hotel- oder Zeltaufenthalts Camping.

Wenn Sie neu in der Welt von Vanlife oder Wohnmobilreisen sind, haben Sie wahrscheinlich viele Fragen. Wie genau gehen Sie vor, um einen Wohnmobil oder Wohnmobil zu mieten? Wie viel kostet es, ein Wohnmobil zu mieten? Wo parken Sie es nachts? Was ist der beste Anbieter für Wohnmobilvermietung? Gibt es spezielle Regeln, Tipps oder Tricks, die Sie befolgen sollten?

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie einen Wohnmobil, Wohnmobil oder Wohnwagen mieten können. Wir gehen genau durch, wie der Prozess funktioniert, welche Vor- und Nachteile Sie haben und worauf Sie sich vorbereiten müssen, damit Sie für Ihre Reiseerfahrung in Ihrem neuen Zuhause gerüstet sind.

Mieten Sie ein Wohnmobil oder einen Wohnmobil für Sie?

Reisen mit Wohnmobilen oder Wohnmobilen sind eine großartige Möglichkeit, um einige großartige Gegenden zu erkunden. Dies ist möglicherweise nicht für jedermann geeignet. In diesem Abschnitt werden die Vor- und Nachteile der Anmietung eines Wohnmobils besprochen, sodass Sie entscheiden können, ob es für Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget der richtige Schritt ist.

Warum ein Wohnmobil mieten?

Es ist viel billiger als der Kauf eines.

Sie denken also, Sie sind bereit, hart in den Roadtrip-Lifestyle einzusteigen, und Sie möchten ein Fahrzeug, das zu Ihnen passt. Aber was ist, wenn Sie sich irren? Wohnmobile und Wohnmobile können ziemlich teuer werden, wobei einige brandneue Modelle Zehntausende von Dollar oder mehr kosten. Für kürzere oder weniger häufige Reisen ist es auf >

Wenn Sie das Geld ausgeben, um sich ein neues Spielzeug zu kaufen, es aber nur einmal im Jahr herausnehmen, verlieren Sie eine Menge Geld allein durch die Abschreibung, ganz zu schweigen von den Lagerkosten für Wohnmobile, der Wartung und dem Unterhalt. Wohnmobile (insbesondere selbstgebaute ) sind möglicherweise billiger in der Anschaffung und Wartung als ein riesiges Wohnmobil, kosten aber trotzdem Tausende von Dollar und viel Zeit.

Probieren Sie es aus, bevor Sie kaufen: Wenn Sie mieten, können Sie #vanlife oder #rvlife testen, bevor Sie All-In gehen.

Mit der wachsenden Popularität von nomadischen Lebensstilen in den sozialen Medien denken Sie vielleicht, dass das Eintauchen in das Leben auf der Straße in Vollzeit die Lösung für all Ihre Probleme ist. Mobile Winzlinge sind jedoch viel schwieriger als es auf Instagram aussieht, und Sie werden mit vielen unerwarteten Herausforderungen konfrontiert.

Ein Wohnmobil oder Wohnmobil zu mieten ist eine großartige Möglichkeit, den Lebensstil zu testen und zu entscheiden, ob er wirklich für Sie ist. Wenn dies Ihr Ziel ist, empfehlen wir Ihnen dringend, ein Fahrzeug für eine längere Reise mitzunehmen, damit Sie voll und ganz in das Leben auf der Straße eintauchen können.

Vielleicht wirst du entscheiden, dass Nomadenleben für kurze Zeit Spaß macht, aber auf >

Sie können fast jeden Fahrzeugtyp von fast jedem Ort aus mieten, den Sie sich vorstellen können.

Mit Peer-to-Peer-Anbietern für Wohnmobile wie Outdoorsy haben sich für Menschen, die auf der Straße unterwegs sind, vielfältige Möglichkeiten eröffnet. Es gibt Wohnmobil- und Wohnmobilbesitzer an nahezu jedem Ort, den Sie benötigen, und es gibt alle Arten von Fahrzeugen, die Sie mieten können - wunderschöne Sprinter-Lieferwagen mit HGTV-gerechtem Interieur, winzige Teardrop-Anhänger, die Sie hinter Ihrem Subaru, riesigen Sattelkupplungen oder Korken ziehen können Reisemobile der Klasse A, bescheidene Transporter im amerikanischen Stil, Spielzeugtransporter, Aufstellanhänger und mehr. Was auch immer Sie brauchen, Sie sollten in der Lage sein, einen passenden Wohnmobilverleih zu finden.

Es gibt nichts Schöneres als die Freiheit, einen Ort von der Straße aus zu erleben und jederzeit bei sich zu haben.

Ein Besuch auf der Straße ist ein wunderbarer Genuss. Sie haben die Freiheit zu gehen, wo Sie wollen, wann Sie wollen. Sie können an den Sehenswürdigkeiten am Straßenrand anhalten, diese zufällige Nebenstraße durch eine Schlucht nehmen und im Allgemeinen nach Belieben erkunden. Und da Sie Ihre Unterkunft immer bei sich haben, sind Sie nicht an eine Hotelreservierung gebunden. Wenn Sie abgelenkt werden und nicht so weit kommen, wie Sie es geplant haben, finden Sie immer einen Wohnmobilpark, einen Walmart oder ein öffentliches Land, um sich auszuruhen .

Sie können Ihre Haustiere für die Fahrt mitbringen!

Es macht keinen Spaß, Ihren Hund im Urlaub zu Hause zu lassen. Glücklicherweise sind viele Wohnmobilvermietungen hundefreundlich, sodass Sie Ihren besten Freund auf Reisen mitnehmen können ! Sie können auf Websites wie Outdoorsy und RVShare gezielt nach haustierfreundlichen Fahrzeugen suchen . Es empfiehlt sich jedoch, diese vor der Buchung mit dem Eigentümer des Wohnmobils zu bestätigen. Das Mitbringen Ihres Hundes bedeutet auch, dass Sie beim Einsteigen in ein Haustier Geld sparen können!

Sie müssen nicht ständig ein- und auspacken, wenn Sie den Standort wechseln.

Wenn Sie eine Hotelreise machen oder mit dem Flugzeug reisen, müssen Sie entweder aus Ihrem Koffer leben oder Ihre Sachen ständig packen und auspacken, wenn Sie den Ort wechseln. Nicht so bei Wohnmobilreisen. Wenn Sie ein Wohnmobil für Ihre Reise mieten, müssen Sie nur einmal auspacken, dann zieht Ihre Unterkunft mit Ihnen!

Sie haben Ihren eigenen Raum zum Ausstrecken und Genießen.

Egal, wohin Sie reisen, Sie bringen Ihren eigenen Raum mit. So können Sie sich richtig ausstrecken und sich wie zu Hause fühlen. Versuchen Sie das in einem Hotel oder Zelt - besonders wenn Sie ständig unterwegs sind, um die Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Sie können Geld sparen, indem Sie Ihre eigenen Mahlzeiten zubereiten.

Wohnmobile und Wohnmobile sind in der Regel mit mindestens einem Kühlschrank und einem Herd ausgestattet, manchmal sogar mit einem Backofen und einer Mikrowelle. Dies bedeutet, dass Sie Lebensmittel einkaufen und Ihre eigenen Mahlzeiten zubereiten können - was viel billiger und oft viel gesünder ist, als zu jeder Mahlzeit auswärts zu essen.

Sie haben die Freiheit, dort zu campen, wo Sie wollen.

Sie müssen nicht länger der Gnade ausgeliefert sein, ein Hotel oder Airbnb zu finden. Mit einem Wohnmobilverleih können Sie direkt in der Nähe des Geschehens parken. Besuchen Sie einen Nationalpark? Jetzt können Sie direkt im Park campen, anstatt täglich von einem Hotel außerhalb der Parkgrenzen einzufahren. Am Morgen einen Vierzehner wandern? Wenn Sie einen Wohnwagen oder Wohnmobil mieten, können Sie am Ausgangspunkt oder auf einem nahe gelegenen öffentlichen Grundstück aufwachen. Unabhängig von Ihren Outdoor-Plänen können Sie mit der Anmietung eines Wohnmobils näher an Ihrem gewünschten Standort bleiben.

Sie können Geld für Hotels / Unterkünfte sparen.

Wenn es sich bei dem Fahrzeug, in dem Sie reisen, um Ihre Unterkunft handelt, müssen Sie kein Geld für Hotels oder Airbnbs ausgeben - was Ihnen letztendlich Geld sparen könnte. Dies hängt jedoch von der Art des Fahrzeugs ab, das Sie mieten und in dem Sie sich aufhalten. Ein kleines Wohnmobil zu mieten und auf öffentlichem Land zu bleiben ist viel billiger als ein Riesen der Klasse A zu mieten und auf Campingplätzen im Resort zu übernachten. Planen Sie also entsprechend mit Ihrem Budget.

Treffen Sie tolle Leute - sowohl die Einheimischen als auch Ihre Campingnachbarn.

Wenn Sie mit dem Wohnmobil reisen, haben Sie die Möglichkeit, >Lebens auf der Straße .

Warum nicht ein Wohnmobil mieten?

Wohnmobile sind mit höheren Kraftstoffkosten verbunden.

Wohnmobile und Kleintransporter sind nicht für ihren Kraftstoffverbrauch bekannt. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, können Sie am Ende viel Geld für Treibstoffkosten ausgeben - ganz zu schweigen von den Umweltkosten für die Verbrennung des gesamten Gases. Je größer das Fahrzeug, desto mehr Kraftstoff wird benötigt. Wenn Sie diesbezüglich Bedenken haben, sollten Sie sich für ein kleineres Fahrzeug entscheiden.

Abhängig von dem von Ihnen gemieteten Wohnmobil können Besorgungen und Parkplätze in den Städten Kopfschmerzen bereiten.

Das Manövrieren großer Fahrzeuge wie Reisemobile der Klasse A und Sattelkupplungen kann in Städten und auf engen Parkplätzen für Tankstellen äußerst umständlich sein. Selbst Wohnmobile sind größer und unhandlicher als ein normales Auto. Lebensmittel zu besorgen, Besorgungen zu erledigen und die Stadt zu genießen, kann Kopfschmerzen bereiten, besonders wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, große Fahrzeuge zu fahren.

Wenn Sie nicht aufpassen, kann das Mieten eines Wohnmobils mehr kosten als andere Reisearten.

Denken Sie daran, dass die Anmietung eines Wohnmobils mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, die sich schnell summieren können - Campinggebühren, Treibstoffkosten, Gebühren für Tankstellen, Propankosten und mehr. Wenn Sie ein großes Fahrzeug mieten, >mehr Geld aus als ein Auto zu mieten und ein Hotel zu besuchen. Alles hängt davon ab, wie Sie reisen.

Sie sind vollständig für die Reinigung und Instandhaltung verantwortlich.

Wohnmobilverleih kommen nicht mit einem Reinigungsservice. Sie sind vollständig dafür verantwortlich, aufzuräumen, die Bettwäsche zu waschen, den Müll zu entsorgen, die Grau- und Schwarzwassertanks zu leeren sowie Propan und Trinkwasser nachzufüllen.

Mögen Sie Ihre Privatsphäre? Wohnmobilparks sind in der Regel eng und überfüllt.

Wohnmobilstellplätze sind nicht gerade für ihre Privatsphäre bekannt und viele verpacken Sie wie Sardinen. Wenn Sie absolute Privatsphäre und Abgeschiedenheit bevorzugen, können Sie auf öffentlichem Gelände immer vom Stromnetz getrennt campen. Einige Eigentümer von Wohnmobilen möchten jedoch möglicherweise nicht, dass Sie ihr Wohnmobil vom Bürgersteig nehmen, und viele verfügen anfangs nicht über netzunabhängige Funktionen.

Welche Arten von Wohnmobilen können Sie mieten?

Es gibt verschiedene Arten von Wohnmobilen, die Sie mieten können, von kompakten Anhängern und Wohnmobilen bis hin zu massiven Wohnmobilen und Anhängern. In diesem Abschnitt werden die Typen und Größen der Wohnmobile aufgeführt, die Sie mieten können, damit Sie das für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Fahrzeug auswählen können.

Wohnmobile für Van Life

Wenn es Ihr Ziel ist, das Leben in einem Van zu testen, bevor Sie selbst hineintauchen, können Sie sich keinen Camper ausleihen, der speziell für das Leben in einem Van gebaut wurde. Während Sie diese Fahrzeuge technisch als eine Art Wohnmobil ansehen könnten, sind Campervans, die für das Leben in Lieferwagen entwickelt wurden, unserer Meinung nach eine Klasse für sich.

Vanlife-Wohnmobile sind in der Regel Kleintransporter in Originalgröße, die entweder vom Eigentümer oder von einem kleinen Umbauunternehmen (dh keinem großen Hersteller von Wohnmobilen) in ein kleines Wohnmobil umgebaut wurden. Die beliebtesten Transporter, die in den USA für das Transporterleben eingesetzt werden, sind der Mercedes Sprinter, der Ford Transit, der Dodge Promaster, der Chevy Express, der Ford Econoline und der Dodge Ram Van.

Vanlife-Wohnmobile sind relativ klein (16 bis 22 Fuß), leicht zu manövrieren und passen in einen normalen Parkplatz. Möglicherweise bieten sie auch viele einzigartige Innovationen zur Verbesserung der Raumeffizienz. Einige davon sind von sehr hoher Qualität und auf dem neuesten Stand der mobilen Wohngestaltung.

Das heißt, „selbstgebauter“ zu sein, bedeutet, dass die Qualität auch sehr unterschiedlich sein kann. Wenn Sie also über einen Peer-to-Peer-Markt wie Outdoorsy mieten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie den Van, den Sie haben, ordnungsgemäß untersuchen. Überlegen Sie - lesen Sie die Bewertungen, schauen Sie sich die Fotos an, stellen Sie Fragen usw. Wenn Sie einen Lieferwagen bei einer bestimmten Vermietungsfirma mieten, erhalten Sie mehr Beständigkeit, aber Sie werden die Einzigartigkeit und die Vielfalt der verfügbaren Konstruktionen verlieren.

Vanlife Wohnmobile variieren auch stark in der Ausstattung. Einige verfügen möglicherweise über eine komplette Einrichtung, einschließlich Toilette / Dusche, voll ausgestatteter Küche und großem Schlafbereich, während andere nicht viel mehr als ein Bett und etwas Stauraum enthalten.

Wo kann man am besten einen #vanlife Wohnmobil mieten? Outdoorsy bietet den größten Marktplatz für Mietfahrzeuge im Internet. Wenn Sie eine Vermietungsfirma bevorzugen, bietet Escape Campervans fantastische Fahrzeuge, hervorragenden Service und günstige Standorte in ganz Nordamerika.

Wohnmobile

Wenn man an ein Wohnmobil denkt, denkt man traditionell an Wohnmobile. Es gibt jedoch verschiedene Größen von Wohnmobilen, die Sie mieten können. Hier ist ein kurzer Überblick über die verschiedenen Typen:

Klasse a

Reisemobile der Klasse A sind die Großen. Es handelt sich um Fahrzeuge, die von Wohnmobilherstellern speziell für Wohnmobile gebaut wurden. Ihre Größe reicht von 21 bis satte 45 Fuß, und die größten ähneln oft Reisebussen. Wohnmobile der Klasse A bieten in der Regel alle Annehmlichkeiten - komplette Badezimmer und Küchen, mehrere Schlafbereiche und viel Platz zum Ausbreiten. Die nettesten haben möglicherweise zusätzliche Extras. Class As sind in der Regel die größten Wohnmobile auf dem Markt und sorgen auch für die größte Beule in Ihrem Geldbeutel.

Klasse b

Reisemobile der Klasse B sehen Vanlife-Reisemobilen sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass sie von traditionellen Wohnmobilherstellern hergestellt werden. Es handelt sich um Vans in Originalgröße, bei denen der Innenraum in ein Mobilheim umgewandelt wurde. Einige haben möglicherweise verlängerte Körper oder hohe Spitzen für zusätzlichen Raum. Wohnmobile der Klasse B werden in der Regel mit dem Nötigsten geliefert - wie einer Küche, einem Schlafbereich zum Umbauen und einer kleinen Bad- / Duschsituation.

Klasse C

Reisemobile der Klasse C sind ein Hybrid zwischen Klasse A und Klasse B. Sie verfügen über eine Transporter- / LKW-Kabine und einen Rahmen, an dessen Heck ein rechteckiger Wohnmobilaufbau angebracht ist. Ihre Größe ist sehr unterschiedlich - einige sind nicht viel größer als die durchschnittliche Klasse B, andere können es mit der größten Klasse As aufnehmen. Wohnmobile der Klasse C verfügen in der Regel über einen Schlafbereich über der Kabine, einen zusätzlichen Schlafbereich für Cabrio und umfassende Annehmlichkeiten wie eine Küche und eine Toilette / Dusche.

Wohnwagen

Wohnwagen sind ziehbare Wohnmobile in verschiedenen Formen und Größen, von kleinen 12-Fuß-Anhängern bis zu Monster-Anhängern mit einer Länge von 25 Fuß oder mehr. Wohnwagen sind oft günstiger zu mieten als Wohnmobile, da Sie sie möglicherweise mit Ihrem eigenen Fahrzeug abschleppen müssen. Alle Wohnwagen werden mit einer Standard-Kugelkupplung an Ihr Fahrzeug angeschlossen.

Wohnwagen und andere ziehbare Wohnmobile nehmen Ihnen etwas mehr Arbeit ab, da Sie sie vom Fahrzeug abkuppeln und beim Aufbau des Lagers ausgleichen müssen. Sie sind auch schwieriger zu fahren, insbesondere wenn Sie nicht an das Fahren mit einem Anhänger gewöhnt sind.

Ein großer Vorteil von Wohnwagen (und Wohnmobilen im Allgemeinen) ist jedoch, dass Sie sie auf Ihrem Campingplatz abstellen und mit einem kleineren Fahrzeug zu den Sehenswürdigkeiten oder in die Stadt fahren können.

Große Wohnwagen

Die größten Wohnwagen sind im Wesentlichen schleppbar, Klasse As - sie bieten alle Annehmlichkeiten, mehrere Schlafbereiche, voll ausgestattete Küchen und Bäder sowie viel Platz zum Ausbreiten. Sie benötigen ein Fahrzeug mit einer hohen Anhängelast, um eines dieser Fahrzeuge zu mieten. Diese Fahrzeuge sind in der Regel sehr schwer zu fahren (in der Kategorie der großen Anhängefahrzeuge sind die Sattelkupplungen besser zu handhaben). Wenn Sie jedoch einen Anhänger mit Platz für die ganze Familie benötigen, ist ein großer Wohnwagen möglicherweise genau das Richtige für Sie.

Leicht- und Tropfenanhänger

Leichtgewichtige Anhänger sind für den eher minimalistischen Reisemobilfahrer konzipiert, kleiner, leichter und viel einfacher zu manövrieren als größere Reisemobilanhänger. Möglicherweise können Sie sie sogar mit einem kleinen SUV wie einem Subaru Forester abschleppen. Teardrop-Anhänger sind eine Art leichter Anhänger, der eine erkennbare "Teardrop" -Form aufweist. Bei leichten Anhängern fehlen möglicherweise Ausstattungsmerkmale wie Badezimmer und Stauraum, in der Regel verfügen sie jedoch über Küchen. Sie sind auch einige der günstigsten Wohnmobile zu mieten, sowohl in Mietgebühren als auch Kraftstoffkosten.

Luftströme

Luftstrom-Wohnmobile verdienen ihre eigene Erwähnung, weil sie eine solche Kult-Anhängerschaft haben. Es handelt sich um kugelförmige silberne Wohnwagen, die das höchste Niveau der Wohnmobilherstellung repräsentieren. Luftströme gibt es schon >finden Sie auf Outdoorsy einen alten Airstream mit einem einzigartigen, selbst restaurierten Interieur. Luftströme bieten in der Regel die gesamte Palette an Annehmlichkeiten, diese variieren jedoch auch mit der Größe.

Toy Haulers

Ein Spielzeugschlepper ist ein großer Wohnwagen, der mit einem Frachtanhänger kombiniert wird. Sie bieten Wohnraum für die ganze Familie und eine hintere „Garage“ mit einer ausklappbaren Tür, in der Sie Ihr Spielzeug sicher verstauen können - denken Sie an Vierräder, Motorräder, Mountainbikes und andere sperrige Outdoor-Fahrzeuge, die Sie möglicherweise transportieren müssen. Wenn Sie diese Art von Ausrüstung auf Reisen mitnehmen, ist ein Spielzeugschlepper möglicherweise genau das, was Sie brauchen. Und als Bonus können Sie die Laderampe sogar abstützen und als Veranda nutzen!

5. Räder

Sattelkupplungen sind eine andere Art von ziehbaren Wohnmobilen, die hinsichtlich der Ausstattung der Klasse A sehr ähnlich sind. Sie haben viel mit größeren Wohnwagen gemeinsam - der Hauptunterschied ist der Anhängepunkt. Wohnwagen werden über eine Standardkugelkupplung mit Ihrem Fahrzeug verbunden, während 5th Wheels an der Ladefläche eines Pickups befestigt werden.

Der große Vorteil von 5th Wheels gegenüber Reiseanhängern besteht darin, dass ein großer Teil des Wohnmobils über Ihrer LKW-Ladefläche ruht und Sie den Lebensraum eines großen Reiseanhängers mit einer viel kürzeren Fahrzeuggesamtlänge erhalten.

Faltbare Anhänger (Pop Up Campers)

Eine andere Art von ziehbaren Wohnmobilen, faltbare Anhänger, sind kompakt und leicht und erweitern (oder „aufklappen“) sie zu einem Wohnraum voller Größe, wenn Sie das Camp aufbauen. Es gibt zwei allgemeine Arten von faltbaren Anhängern: Soft-Side-Wohnmobile und A-Frame-Wohnmobile.

Soft-seitige Pop-Up-Camper

Zeltleben trifft RV-Leben. Sanfte Wohnmobile verbinden die besten Vorteile eines ziehbaren Wohnmobils mit dem Gefühl, im Freien zu sein, wie man es von einem Zelt her kennt. Diese Anhänger haben normalerweise zwei Schlafbereiche (einer auf jeder Seite), einen schönen Wohnraum und eine Küche. Sie haben im Allgemeinen keine Badezimmer und weil sie weich sind, sind Sie den Elementen stärker ausgesetzt.

A-Frame Pop Up Wohnmobile

Dies sind harte Wohnmobile, die in einer A-Frame-Struktur auftauchen. Sie haben immer noch das geringe Gewicht und die Leichtigkeit des Manövrierens, die Sie mit einem weichen Wohnmobil erreichen, aber die Struktur ist etwas umfangreicher, damit Sie vor den Elementen geschützt sind. A-Frame-Camper haben normalerweise keine Badezimmer.

Wohnmobile und Überlandfahrzeuge

Sie finden beide Fahrzeuge in der Kategorie „Truck Camper“ bei Outdoorsy , aber es gibt einige Unterschiede zwischen den beiden. Sowohl LKW-Camper als auch Überlandefahrzeuge können zum „Überlanden“ verwendet werden. Dies bedeutet, dass Sie über unwegsames Gelände zu Lagern in tiefer Wildnis fahren.

Ein LKW-Wohnmobil ist eine Wohnmobilschale, die direkt in die Ladefläche eines Kleintransporters passt. Hier finden Sie nur die Wohnmobilschalen, die Sie mieten können (dh Sie benötigen Ihren eigenen LKW), oder eine Kombination aus LKW und Wohnmobil. LKW-Wohnmobile sind im Wesentlichen Mini-Wohnmobile, die auf Ihrem LKW sitzen. Sie können daher Annehmlichkeiten wie eine Küche und einen Schlafbereich über dem Fahrerhaus enthalten. Einige der Schöneren haben vielleicht sogar ein kleines Badezimmer.

Überlandfahrzeuge sind in der Regel 4x4-SUVs (wie Toyota 4Runners oder Land Rovers), die mit allen Arten von Ausrüstung ausgestattet sind, die die Leistung im Gelände verbessern. Diese Fahrzeuge verfügen möglicherweise über ein ausgebautes Interieur oder sind mit Dachzelten ausgestattet. Bei Überlandfahrzeugen sind die Annehmlichkeiten möglicherweise gering, und Sie werden Ihren Lebensunterhalt viel im Freien verbringen.

Wo kann man einen Wohnmobil oder Wohnmobil mieten?

Wohin genau gehen Sie, wenn Sie ein Wohnmobil oder einen Wohnmobil mieten möchten? Es gibt zwei Hauptkategorien von Unternehmen, bei denen Sie ein Wohnmobil mieten können: Peer-to-Peer-Marktplätze und Vermietungsunternehmen .

Mieten eines Wohnmobils von einem Peer-to-Peer-Marktplatz

Peer-to-Peer-Marktplätze für Wohnmobile und Reisemobile bringen die Kraft der Aktienwirtschaft in die Welt der Wohnmobilvermietung - denken Sie an Airbnb, aber an Wohnmobile. Wenn Sie diese Route wählen, mieten Sie ein Wohnmobil direkt von einem privaten Eigentümer. In der Regel bietet der Marktplatz Versicherungen, Pannenhilfe und andere Garantien für beide Parteien.

Dies ist unserer Meinung nach der beste Weg. Peer-to-Peer-Marktplätze bieten eine große Auswahl an verschiedenen Fahrzeugtypen an vielen verschiedenen Orten, und Ihre Dollars unterstützen die einzelnen Fahrzeugbesitzer und nicht ein gesichtsloses Unternehmen. Der Nachteil ist jedoch, dass es zu Inkonsistenzen in Ihren Erfahrungen kommen kann, da Sie mit einzelnen Eigentümern und nicht mit einem Vermieter zu tun haben.

Die beiden wichtigsten Marktplätze sind Outdoorsy und RVShare .

Mieten eines Wohnmobils oder Reisemobils bei einem bestimmten Vermieter

Wenn Sie es vorziehen, die traditionellere Route zu wählen, können Sie Ihren Van oder Wohnmobil bei einem speziellen Vermieter mieten. Vermieter verfügen über eine Flotte verschiedener Fahrzeuge, und die größten verfügen über mehrere Standorte oder Hubs, an denen Sie die Abholung Ihres Mietwagens planen können.

Da Sie sich nicht mit einem einzelnen Eigentümer eines Wohnmobils, sondern mit einem tatsächlichen Unternehmen befassen, ist die Erfahrung mit größerer Wahrscheinlichkeit konsistent. Das ist aber nicht unbedingt gut. Einige der beliebtesten Anbieter von Wohnmobilen haben weniger als hervorragende Kundenbewertungen (und auch schlechte BBB-Bewertungen). Wenn Sie es mit einem großen Firmenvermieter zu tun haben, bleibt die Fürsorge und der mitfühlende Kundenservice oft auf der Strecke.

Eine bemerkenswerte Ausnahme bildet die Vanlife-Welt. Escape Campervans ist bekannt für seinen exzellenten Kundenservice und die Kunden schwärmen im Allgemeinen von ihm. Aber da sie nur Wohnmobile und Wohnmobile mieten, können sie Ihnen nicht helfen, wenn Sie nach einer Wohnmobilvermietung suchen.

Die beliebtesten Wohnmobilvermieter mit nationalen Netzwerken sind Cruise America , El Monte RV und Roadbear RV . Der beliebteste Wohnmobilvermieter mit einem nationalen Netzwerk ist Escape Campervans . Möglicherweise gibt es auch lokale Vermieter in Ihrer Nähe.

Die besten Wohnmobilvermieter und Marktplätze im Vergleich

Im Freien

Unsere erste Wahl für die Anmietung eines Wohnmobils oder Wohnmobils ist Outdoorsy . Sie haben nicht nur die größte Auswahl an selbst umgebauten Wohnmobilen , sondern auch einen exzellenten Kundenservice und haben als Unternehmen die Vanlife-Community außerordentlich unterstützt.

Outdoorsy ist ein Peer-to-Peer-Vermietungsmarktplatz, der Eigentümer von Wohnmobilen / Wohnmobilen und Personen zusammenbringt, die in einem Wohnmobil verreisen möchten. Die im Jahr 2014 eingeführte Plattform wurde von Vollzeit-Wohnmobilen entwickelt, um zwei unerfüllte Bedürfnisse zu befriedigen: den Menschen das Erleben der Natur zu erleichtern und den Besitzern von Wohnmobilen zu helfen, die Kosten für die Lagerung und Wartung ihrer Fahrzeuge bei Nichtgebrauch auszugleichen.

Mit Tausenden von Wohnmobilen, die in den USA und Kanada gemietet werden können, finden Sie einige wirklich einzigartige Fahrzeuge. Und wenn Sie Outdoorsy verwenden, mieten Sie ein Wohnmobil von tatsächlichen Eigentümern. Diese persönliche Erfahrung gibt Ihnen die Möglichkeit, gute Kontakte zu knüpfen, und ist weitaus persönlicher als der Umgang mit einem gesichtslosen Wohnmobilunternehmen.

Vorteile

  • Die benutzerfreundliche Plattform verbindet Sie mit einer großen Auswahl an Fahrzeugen an einer Vielzahl von Orten.
  • Sie unterstützen die tatsächlichen Eigentümer von Wohnmobilen mit Ihren Dollars.
  • Die mit Abstand größte Auswahl an ausgebauten Reisemobilen.
  • Auflistungen bieten Bewertungen von früheren Mietern, so dass Sie entscheiden können, ob das Fahrzeug (und der Eigentümer) gut zu Ihnen passen werden.
  • Hervorragender Kundenservice und Benutzerrezensionen. A + Rating mit BBB und 9.1 / 10 Rating für Trust Pilot .
  • Über Liberty Mutual erhältliche erstklassige Schutzpläne
  • Pannendienst rund um die Uhr über Coachnet

Nachteile

  • Da Sie sich direkt mit einzelnen Besitzern von Wohnmobilen befassen, kann es zu Inkonsistenzen bei den Reaktionszeiten, der Fahrzeugqualität und der Gesamterfahrung kommen. Stellen Sie wie bei Airbnb sicher, dass Sie die erforderliche Sorgfalt walten lassen und alle Bewertungen auf rote Fahnen oder Bedenken durchlesen.
  • Pannendienstpläne kosten zusätzlich (15 USD / Tag oder 18 CAD / Tag).
  • Wenn Sie vor Ort Reparaturen oder Wartungsarbeiten während Ihrer Anmietung benötigen, könnten Sie in Bezug auf Teile und Arbeitskosten am Haken liegen.

RVShare

RVShare ist eine weitere Peer-to-Peer- Mietplattform , auf der eine riesige Auswahl an Wohnmobilen zur Miete angeboten wird. Obwohl sie schon länger als Outdoorsy da sind, scheinen sie mehr Probleme mit dem Kundenservice zu haben (obwohl sie viel besser geworden sind) - weshalb Outdoorsy im Allgemeinen unsere erste Wahl ist.

RVShare wurde 2012 von den Mitbegründern Mark und Rachel gestartet. Nachdem sie ein Wohnmobil für ihre Flitterwochen gekauft hatten, stellten sie fest, dass sie den größten Teil des Jahres ungenutzt sitzen und Geld kosten würden. Sie erkannten auch, dass sie ihre Betriebskosten ausgleichen konnten, indem sie ihr Wohnmobil mit anderen teilten, die eine Erfahrung mit Wohnmobilreisen machen wollten, ohne den Aufwand, tatsächlich eines zu besitzen. Sie sahen schnell eine Gelegenheit, einen Peer-to-Peer-Markt für Wohnmobilvermietung zu schaffen, und RVShare war geboren.

Wie Outdoorsy bietet auch RVShare eine große Auswahl an verfügbaren Wohnmobilen . Aber, wie der Name schon sagt, legt die Plattform einen größeren Schwerpunkt auf Wohnmobile gegenüber Wohnmobilen. Dies spielt möglicherweise keine Rolle, wenn Sie ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen mieten möchten. Aber wenn Sie das Leben mit einem echten Wohnmobil testen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich Outdoorsy anzuschauen.

Vorteile

  • Benutzerfreundliche Mietplattform mit einer riesigen Auswahl an Fahrzeugen.
  • Pannendienst ist in den Kosten Ihrer Buchung enthalten.
  • Ermöglicht es RV-Händlern, ihre Wohnmobile zur Miete aufzulisten. Dies bedeutet, dass Sie testen können, welches neue Wohnmobil Sie bereits gesehen haben, bevor Sie den Abzug betätigen.
  • Generell positive Bewertungen. A + Rating mit BBB und 8.2 / 10 Rating für Trust Pilot .

Nachteile

  • Auflistungen haben keine Bewertungen von früheren Mietern (obwohl diese Funktion in Kürze verfügbar ist).
  • Peer-to-Peer-Markt bedeutet, dass Reaktionszeiten und Interaktionen mit dem Eigentümer inkonsistent sein können.
  • Mehr auf Wohnmobile fokussiert, was weniger Wohnmobil-Angebote bedeutet.
  • Kundenbewertungen sind im Allgemeinen nicht so gut wie bei Outdoorsy .

Wohnmobile entkommen

Escape Campervans ist eine Vermietungsfirma, die großartige, schnörkellose Wohnmobile für Reisende vermietet, die das perfekte Fahrzeug für ihr Outdoor-Abenteuer suchen . Sie bieten ein paar verschiedene Arten von Wohnmobilen und Wohnmobilen mit einer Vielzahl von Annehmlichkeiten, und alle ihre Wohnmobile verfügen über unglaubliche Lackierungen von lokalen Künstlern. Sie bieten günstige Abholorte in der Nähe beliebter Ziele in Nordamerika.

Escape Campervans wurde 2003 in Neuseeland von drei Freunden gegründet, die den Menschen einen einfacheren Weg ins Freie bieten wollten. 2009 überquerten sie den Ozean nach Nordamerika. Dank dieser >

Escape Campervans bietet zwar ein großartiges Erlebnis, es kann jedoch nur eine begrenzte Anzahl von Wohnmobilmodellen gemietet werden. Wenn Sie also ein wirklich einzigartiges Fahrzeug suchen oder andere Bedürfnisse haben, sollten Sie einen Blick auf die Anmietung eines Wohnmobils bei Outdoorsy werfen . Aber wenn Escape Campervans das bietet, wonach Sie suchen, können Sie mit Sicherheit sagen, dass es eine großartige Erfahrung bietet.

Vorteile

  • Mieten Sie einen Wohnmobil von einem erfahrenen Unternehmen mit einer Geschichte von exzellentem Kundenservice
  • Konsistenz - Sie wissen genau, was Sie erhalten, sowohl in Bezug auf das Mietfahrzeug als auch in Bezug auf das Kundenerlebnis.
  • Ihre Fahrzeuge haben alles, was Sie brauchen und nichts, was Sie nicht brauchen - und enthalten süße Lackierungen!
  • Hervorragende Kundenrezensionen. 4,6 / 5-Bewertung bei Facebook und 4,5 / 5-Bewertung bei Yelp (sie sind nicht bei BBB oder Trust Pilot gelistet).
  • Praktische Abholorte in der Nähe von beliebten Zielen in den USA und Kanada, und sie fügen immer mehr hinzu.

Nachteile

  • Nur wenige verschiedene Fahrzeugmodelle verfügbar. Wenn Sie Wünsche / Bedürfnisse haben, die ihre Fahrzeuge nicht erfüllen, empfehlen wir Ihnen Outdoorsy .
  • Da Sie die Fahrzeuge an den Mietstationen abholen müssen, sind sie nicht überall verfügbar .
  • Sie sind auf Wohnmobile spezialisiert - wenn Sie also ein Wohnmobil benötigen, schauen Sie bei Outdoorsy oder RVShare vorbei .

Firmen-Wohnmobilvermieter (Cruise America, El Monte RV, Roadbear RV)

Wenn Sie sich wohler fühlen, Ihr Wohnmobil bei einem Vermieter zu mieten, als bei einem einzelnen Eigentümer, ist eine Firmenvermietung der richtige Weg. Die Serviceerfahrung in diesen Unternehmen fühlt sich viel eher so an, als ob Sie ein Auto mieten, mit genau festgelegten Abhol- und Bringzeiten und -orten sowie Mitarbeitern mit unterschiedlichem Enthusiasmus für ihre Arbeit.

Wohnmobilvermieter haben auch standardisiertere Fahrzeuge, damit Sie wissen, was Sie bekommen. Und sie sollten regelmäßig gewartet und instand gehalten werden, damit sie keine Überraschungen erleben. Ein weiterer Grund, eine Anmietung bei einem Unternehmen in Betracht zu ziehen, besteht darin, dass Sie eine Einbahn- oder Überlandreise unternehmen müssen, da Peer-to-Peer-Marktplätze diese Option normalerweise nicht anbieten.

Die drei Hauptvermieter von Wohnmobilen sind Cruise America , El Monte RV und Roadbear RV . Im Allgemeinen empfehlen wir die Teilnahme an einer Peer-to-Peer-Wohnmobilvermietung im Vergleich zu einer Firmenvermietung. Basierend auf Kundenbewertungen und BBB-Bewertungen ist die Erfahrung im Allgemeinen besser und persönlicher, wenn Sie über einen Peer-to-Peer-Marktplatz mieten.

Die Kosten für die Anmietung eines Wohnmobils bei einem Vermieter sind in der Regel viel höher als bei einer Peer-to-Peer-Anmietung über Outdoorsy oder RVShare .

Häufig gestellte Fragen zur Vermietung von Wohnmobilen und Wohnmobilen

Wie alt muss man sein, um ein Wohnmobil zu mieten?

Das Mieten eines Wohnmobils oder Wohnmobils ist dem Mieten eines Autos sehr ähnlich. Im Allgemeinen müssen Sie mindestens 25 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein und eine Kreditkarte in Ihrem Namen besitzen.

Es gibt jedoch einige Unternehmen, die Sie vermieten können, wenn Sie jünger als 25 Jahre sind. Bei Escape Campervans, El Monte RV und einigen Cruise America-Standorten können Sie eines ihrer Fahrzeuge mieten, wenn Sie 21 Jahre oder älter sind. Roadbear RV kann in Bezug auf die Altersanforderungen flexibel sein, wenn Sie eine vorherige Genehmigung einholen (und älter als 21 Jahre sind).

Benötigen Sie eine spezielle Lizenz, um ein Wohnmobil zu mieten?

Im Allgemeinen nicht. Obwohl einige Wohnmobile unglaublich groß sind, sollten Sie keine spezielle Lizenz (oder CDL) benötigen, um diese Fahrzeuge zu mieten oder zu fahren. Die Gesetze sind jedoch von Staat zu Staat unterschiedlich - fragen Sie Ihren Wohnmobilvermieter, ob an dem Ort, zu dem Sie reisen, besondere Anforderungen bestehen.

Welche Dokumente müssen Sie bereitstellen?

In der Regel müssen Sie einen gültigen Führerschein und eine Kreditkarte in Ihrem Namen vorlegen. Die meisten Vermieter führen eine DMV-Prüfung Ihrer Lizenz durch, um sicherzustellen, dass Sie keine Verstöße oder DUIs haben. Alle zusätzlichen Fahrer auf der Reservierung müssen auch ihre Lizenzen zur Verfügung stellen.

Wie viel kostet es, ein Wohnmobil zu mieten?

How much you'll pay for an RV rental varies depending on the type of vehicle, the length of your trip, the rental location, and the company you rent it from. Bigger RVs cost more. Longer trips usually mean a lower nightly rate. Peer-to-peer marketplaces (like Outdoorsy or RVShare ) tend to be cheaper than rental companies. There might also be additional charges if you exceed the mileage limits for your rental.

All-in-all, the average cost to rent an RV or camper van is about $150 per night . Below is a breakdown of the average cost of renting each type of vehicle from a peer-to-peer marketplace like Outdoorsy .

Vehicle Type Durchschn. Nightly Rate
Campervan $75 - $150
Class A $175 - $275
Class B $75 - $200
Klasse C $150 - $200
Travel Trailer $50 - $125
Fifth Wheel $60 - $150
Pop Up Camper $50 - $100
Toy Hauler $100 - $200