border=0

Schicken Sie mir epische Bauanleitungen und Tipps für das Vanlife

Schicken Sie mir epische Bauanleitungen und Tipps für das Vanlife

Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten. Erfahren Sie mehr >>

Sie haben den Hype um #vanlife gesehen. Sie haben die atemberaubenden Fotos in den sozialen Medien gesehen. Jetzt möchten Sie alles in den Wind werfen, Ihren Job kündigen und ein sorgloses Leben in einem Van führen.

Wenn Sie vorbereitet sind und die richtige Einstellung haben, kann das Leben in einem Lieferwagen eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Ausgaben zu senken, die Welt zu sehen, mehr über sich selbst zu erfahren und sich wieder auf das zu konzentrieren, was in Ihrem Leben wirklich wichtig ist. Aber es gibt ein paar Dinge, über die Sie nachdenken müssen, bevor Sie den Sprung machen.

Diese Seite ist als Ausgangspunkt für Ihre persönliche vanlife-Reise gedacht. Wir gehen die Vor- und Nachteile dieses Lebensstils durch, genau wie man in einem Van lebt, einige der Gründe, warum das Leben in einem Van fantastisch ist, und einige der Nachteile. Wir beantworten die am häufigsten gestellten Fragen zum Leben in einem Van - von Bädern und Duschen über Geldverdienen auf der Straße bis hin zur Suche nach schönen Campingplätzen.

Wir bieten auch Links zu weiterführenden Ressourcen, wenn Sie sich eingehender mit einer Frage befassen möchten. Machen Sie also weiter - erkunden Sie diese Seite und entscheiden Sie, ob das Leben in einem Van für Sie richtig ist. Dann geh raus und mach dich auf den Weg!

Was ist Van Leben?

Für manche ist #vanlife nur ein Eskapisten-Hashtag. Für andere steht es für Freiheit, Reisen, Abenteuer oder Minimalismus. Aber für die Menschen, die es leben, ist es eine Bewegung, eine Lebensweise, ein Mittel, mehr in Harmonie mit uns selbst zu leben, ein Akt des Widerstands gegen den Status Quo.

Im Grunde ist das Leben in einem Lieferwagen genau das: Leben in einem Lieferwagen. Aber für uns hat es wenig mit dem Van selbst zu tun. Es spielt keine Rolle, welche Art von Arbeit Sie ausführen oder wo Sie die meiste Zeit verbringen. Es ist egal, welche Art von Fahrzeug Sie fahren oder wie viel Sie dafür ausgegeben haben . Es spielt keine Rolle, ob Sie überall reisen oder in einem Gebiet bleiben oder ob Sie Vollzeit, Teilzeit oder nur am Wochenende in Ihrem Rig sind. Bei Vanlife geht es um viel mehr.

Vanlife ist der Prozess, die Kontrolle über Ihr Leben zu übernehmen. Es geht darum, sich in deine Angst vor dem Unbekannten zu begeben, um zu verfolgen, was dich lebendig fühlen lässt. Es geht darum, Fremde aus der ganzen Welt zu treffen und sie für ihre Unterschiede zu akzeptieren, während wir offen die Gemeinsamkeiten sehen, die wir alle miteinander teilen.

Vanlife beinhaltet das Leben in einem Van, ja. Und da Vanlifers möglicherweise nicht an einen Mietvertrag oder eine Hypothek gebunden sind, sind sie häufig mit Reisen verbunden. Aber tiefer geht es bei vanlife um die Verpflichtung, das erfüllendste Leben für sich selbst zu schaffen. Es geht darum, sich nicht mit all den „Sollen“ zufrieden zu geben, die andere versuchen, auf dich zu drücken. Es geht darum, sich auf das zu konzentrieren, was in Ihrem Leben sinnvoll ist, und das, was nicht wichtig ist, zu verlieren.

Es geht darum, einen eigenen Weg zu finden.

Warum würdest du in einem Van leben wollen?

Es gibt viele Gründe, warum Menschen diesen Lebensstil wählen. Einige machen dies in Teilzeit, andere für einen vorübergehenden Roadtrip. Wieder andere verkaufen ihre Habseligkeiten und verpflichten sich, das Leben ganztägig zu verbringen. Aber wie auch immer Sie vorgehen, es lohnt sich, in einem Van zu leben. Es ist aufregend. Und es macht eine Menge Spaß - wenn Sie es zulassen.

Letztendlich wird Ihre Denkweise Ihre Erfahrung bestimmen. Aber wenn Sie offen bleiben für plötzliche Veränderungen und neue Abenteuer, wenn Sie es sich erlauben, mit dem Moment umzugehen, wenn Sie lernen, mit weniger auszukommen und Einfachheit zu schätzen, dann wird der Beginn einer vanlife-Reise einer der wichtigsten Übergänge sein, die Sie können verschenke dich.

Hier sind nur einige Gründe, warum Sie in Betracht ziehen könnten, in einem Van zu leben:

Grund Nr. 1: Vanlife begrüßt die Aufregung des Unbekannten

Foto von @eliyyahu_

Wenn Sie einen nomadischen Lebensstil leben, tauchen Sie ständig in Unsicherheit ein - was furchterregend, aber auch sehr aufregend sein kann. Jeder Tag auf der Straße ist ein Abenteuer. Jeder Tag hat die Möglichkeit, dass etwas anderes und unerwartetes passiert.

An einem bestimmten Tag wissen wir möglicherweise nicht genau, was passieren wird, was wir tun, wen wir treffen oder wo wir in dieser Nacht schlafen werden. Durch dieses Gefühl der Unsicherheit fühlen Sie sich lebendiger, aktueller und akzeptieren Veränderungen.

Grund 2: Es ist eine Herausforderung, die zu persönlichem Wachstum führt

Foto von @willthenatural

Obwohl es auf Instagram so aussieht, ist das Leben in einem Van nicht einfach - in der Tat kann es manchmal eine enorme Herausforderung sein. Sie werden mit viel Unsicherheit und Unbehagen zu kämpfen haben. Sie werden viel Zeit mit sich selbst verbringen. Damit es finanziell funktioniert, ist viel Aufwand erforderlich. Sie müssen lernen, mit weniger auszukommen und einfache Freuden dankbar anzunehmen.

Das Leben im Van wird dich auf eine Weise herausfordern, die du nie für möglich gehalten hast, aber es bringt Belohnungen mit sich, die dich zum Besseren verändern werden. Sie werden in viele unangenehme Szenarien verwickelt, die Sie dazu zwingen, sich auf der tiefsten Ebene selbst zu konfrontieren. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihre Geduld nicht so stark ist, wie Sie geglaubt hatten. Sie stellen möglicherweise fest, dass Sie Stabilität benötigen - oder dass Sie mit dem Fluss mehr gehen müssen. Sie werden die Wichtigkeit von Flexibilität und Offenheit erfahren. Und wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, führt Sie dies auf einen Weg unglaublichen persönlichen Wachstums.

Grund 3: Freiheit, Flexibilität und Abenteuer

Viele vanlifers wählen diesen Lebensstil für die Freiheit und das Abenteuer, das auf der geöffneten Straße erwartet. Es ist wunderbar, nicht an ein Haus oder eine Wohnung gebunden zu sein, immer alles dabei zu haben und überall hingehen zu können, wohin die Straße führt. Ihre Tage sind oft viel flexibler und Sie haben das allgemeine Gefühl, dass Ihre Zeit Ihre eigene ist.

Vielleicht möchten Sie jeden Nationalpark in den USA besuchen. Vanlife ist eine großartige Möglichkeit, um Transport- und Wohnkosten zu sparen. Vielleicht haben Sie Freunde und Familie im ganzen Land verstreut. Das Leben in einem Lieferwagen kann es Ihnen ermöglichen, mehr Zeit mit ihnen zu verbringen.

Vielleicht waren Sie noch nie an der Westküste (oder an der Ostküste oder in Alaska oder in Südamerika oder in Europa oder in Asien). Reisen in einem Van ist eine großartige Möglichkeit, neue Orte zu entdecken - während Sie Ihr Haus mitnehmen und weiter arbeiten und Ihr Leben leben.

Und mit van living können Sie Ihre Pläne im Handumdrehen ändern. Vielleicht möchten Sie länger an einem Ort bleiben, den Sie wirklich mögen. Vielleicht erzählt dir jemand von einem fantastischen Wasserfall in die entgegengesetzte Richtung, in die du unterwegs warst. Vielleicht möchten Sie eine neue Stadt erkunden oder in die Wildnis entkommen. Vielleicht gefällt Ihnen das Wetter nicht und Sie möchten nach Süden (oder Norden oder an die Küste oder in die Berge). Wenn Sie in einem Van leben, stehen Ihnen endlose Möglichkeiten offen.

Grund 4: Fokus auf Hobbys (Klettern, Surfen, Wandern, Skifahren, Musik, was auch immer)

Foto von @thesurfwookie

Je nachdem, wie Sie leben, können Sie sich mit vanlife mehr auf Ihre Lieblingshobbys konzentrieren. Vielleicht möchten Sie am Strand aufwachen und den ganzen Tag surfen. Oder vielleicht möchten Sie mehr Zeit mit Wandern, Klettern oder Skifahren verbringen. Oder vielleicht möchten Sie sich auf Ihre Musik, Ihr Schreiben oder Ihr Kunstwerk konzentrieren. Welches Hobby Sie auch haben, das Ihre Seele entzündet, das Leben in einem Lieferwagen kann Sie davon befreien, es zu einem größeren Teil Ihres Lebens zu machen.

Dank der Freiheit und Flexibilität von van living können Sie einen Großteil Ihrer Zeit auf das konzentrieren, was für Sie von Bedeutung ist. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht unendlich viel Freizeit haben. Manche Dinge dauern nur länger, wenn Sie in einem Van leben. Sie müssen viel Zeit auf Reisen verbringen , Schlafplätze finden , frisches Wasser auffüllen, ein Lager aufbauen und abbauen usw. Sie werden möglicherweise überrascht sein, wie viel Zeit durch diese Aktivitäten verschlungen wird.

Sie können aber auch in anderen Bereichen jede Menge Zeit sparen. Möglicherweise müssen Sie nicht mehr so ​​>

Der springende Punkt ist, dass die allgemeine Freiheit und Einfachheit von vanlife Ihren Horizont der Möglichkeiten wirklich erweitert und Ihnen mehr Freiheit bei der Steuerung Ihrer Zeit gibt.

Grund 5: Geld sparen (oder andere finanzielle Ziele erreichen)

Manche Menschen entscheiden sich für ein Wohnmobil, um Geld zu sparen - insbesondere für Wohnraum. Es besteht kein Zweifel, dass die Wohnkosten in vielen Teilen des Landes außer Kontrolle geraten. Mit Vanlife können Sie Mieten, Hypotheken und Nebenkosten eliminieren, die wahrscheinlich einen großen Teil Ihrer monatlichen Ausgaben ausmachen. Das Geld, das Sie für den Wohnungsbau sparen, könnte es Ihnen ermöglichen, wieder zur Schule zu gehen oder diese Geschäftsidee zu verfolgen, in den Ruhestand zu gehen oder Ihre Kreditkartenschulden zu begleichen oder diese Studentenkredite endgültig zurückzuzahlen.

Das heißt, es ist wichtig zu beachten, dass das Leben in einem Lieferwagen keine magische Methode ist, um null Geld auszugeben. Obwohl Sie Wohnkosten sparen können, hängt der Rest Ihrer Ausgaben von Ihrem Lebensstil und Ihren Prioritäten ab. So wie Sie in einer Wohnung sehr wenig Geld ausgeben können, wenn Sie sparsam sind, können Sie auch in einem Van eine Menge Geld ausgeben, wenn Sie nicht aufpassen. Alles hängt davon ab, wie Sie leben möchten, und die Wahl Ihres Wohnraums ist nur ein Teil der Gleichung.

Grund 6: Lernen Sie, ein minimalistischeres Leben zu führen und die einfachen Dinge zu schätzen

Foto von @gypseavibetribe

Wenn Sie in einem Van leben, haben Sie einfach keinen Platz für unnötige Dinge. Dies zwingt Sie, die Dinge, die Sie haben, zu bewerten und Ihre Habseligkeiten auf das zu reduzieren, was Sie wirklich brauchen und verwenden. Dies kann eine enorme Steigerung Ihres psychischen Wohlbefindens sein

Wenn Sie weniger Dinge haben, entlasten Sie Ihre Schultern, von denen Sie vielleicht nicht wissen, dass Sie sie tragen. Es gibt viel weniger Grund zur Sorge und viel weniger Stress im Hinterkopf, wenn Sie nur das haben, was Sie brauchen, wenn alles in Reichweite ist.

Und weil der Platz im Van begrenzt ist, ist es schwierig, Dinge zu kaufen, die Sie nicht benötigen. Dies zwingt Sie dazu, zu lernen, mit dem zufrieden zu sein, was Sie haben, und nach Möglichkeiten zu suchen, um etwas zu tun, anstatt Ihre Probleme durch den Kauf von Dingen zu lösen (dies hilft auch beim Sparen von Geld). Das Erlernen des Machens und das Umarmen von Unsicherheit ermutigen Sie auch, die einfachen Dinge im Leben zu ver>

Grund Nr. 7: Lerne neue Leute kennen und schließe dich einer großartigen Community an

Foto von @divineontheroad

Es mag seltsam erscheinen zu sagen, dass das Leben in einem Van eine großartige Möglichkeit ist, Menschen kennenzulernen und Gemeinschaft zu erleben, aber es ist wahr. Es gibt Unmengen interessanter Menschen, die diesen Lebensstil wählen, und wenn Sie einen anderen Vanlifer treffen, haben Sie wahrscheinlich eine gleichgesinnte Person getroffen, die Ihr Leben sofort so versteht, wie andere es nicht tun. Dies bedeutet, dass Sie oft den Bullshit überspringen und schnell tiefe Verbindungen zu Menschen aufbauen können.

Das Internet und die sozialen Medien haben unzählige Möglichkeiten eröffnet, mit anderen Vanlifern in Kontakt zu treten, egal wo Sie sich befinden. Wir haben über das Internet eine Verbindung zu mehreren Personen hergestellt, die später Campingfreunde und Sofortfreunde wurden. Auch wenn wir uns die meiste Zeit nicht physisch nahe stehen, können wir trotzdem in Kontakt bleiben, mit den Reisen des anderen Schritt halten und mit Leuten chatten, die es verstehen.

Und es gibt nichts Schöneres als ein paar Nomaden, die sich zu einem großen Transportertreffen treffen (wie das , das wir jeden Mai im Mittleren Westen veranstalten ). Dies sind großartige Veranstaltungen, bei denen wir uns persönlich treffen, die Rigs des anderen besichtigen und Geschichten am Lagerfeuer austauschen können.

Grund Nr. 8: Lehnen Sie gesellschaftliche Normen ab und lenken Sie Ihre eigene Zeit

Foto von @nessythewesty

Wir haben einen Wendepunkt in unserer Gesellschaft erreicht, an dem wir hinter dem Vorhang gesehen haben und festgestellt haben, dass der amerikanische Traum nicht das Einzige ist, worauf es ankommt. Für viele, die von Vanlife angezogen sind, ist die Idee, unser Leben für das fragwürdige Versprechen eines ungewissen Ruhestands zu verpfänden, gar nicht so attraktiv.

Unsere Zeit ist unsere wertvollste Ressource. Keiner von uns weiß, wie viel Zeit wir auf dieser Erde haben. Die Entscheidung, in einem Van zu leben, ist eine Bestätigung dieser Tatsache. Es ist ein Fest der begrenzten Zeit, die wir haben, und es ehrt diese Zeit, indem es danach strebt, sie zu genießen.

Das heißt, vanlife ist kein Urlaub, es ist ein alternativer Lebensstil. Vanlifers müssen immer noch arbeiten und ihren Lebensunterhalt verdienen (in der Tat arbeiten wir oft mehr als in unseren früheren 9-5 Leben). Der Unterschied besteht jedoch darin, dass Sie einen größeren Freiheitsgrad bei der Bestimmung Ihres Lebens haben. Sie diktieren Ihre eigene Zeit, anstatt sie von jemand anderem für Sie zu diktieren. Und um diese Freiheit geht es.

Was sind die Herausforderungen von Vanlife?

Obwohl es viele Gründe gibt, warum Sie sich für van life entscheiden, ist es definitiv nicht jedermanns Sache. Hier sind einige der größeren Herausforderungen dieses Lebensstils.

Herausforderung Nr. 1: Vanlife kann eine Menge Arbeit sein

Foto von @irietoaurora

Trotz allem, was du auf Instagram siehst, geht es bei vanlife nicht nur darum, an wunderschönen Orten in deinem Van zu faulenzen. Um diesen Lebensstil zu leben, ist viel Arbeit erforderlich, und Sie müssen fast ständig Strategien entwickeln.

(Fragen, die wir uns immer wieder stellen: Wann müssen wir unser frisches Wasser nachfüllen? Wo können wir als nächstes duschen? Wie voll ist unser grauer Wassertank? Wo ist das nächste Badezimmer - oder wo graben wir ein Loch? Wo sind wir? Heute Nacht schlafen gehen? Wir müssen wirklich etwas online bestellen - wo ist der beste Ort, um es zu versenden und wo werden wir in ein paar Tagen sein?)

Außerdem scheinen viele Dinge länger zu dauern, wenn Sie in einem Van leben. Kochen ist viel mehr ein Prozess, wenn Sie alles aus Ihrem Schrank nehmen müssen, nur um das eine in den Hintergrund zu bekommen. Und wenn Sie nicht sofort alles weglegen, wird Ihr Lieferwagen schnell unbenutzbar. Sie können nicht einfach Sachen in die Ecke werfen oder Geschirr in der Spüle lassen, wie Sie es in einem Haus können. Das tägliche Leben kann ein ständiger Tanz sein, Dinge herauszunehmen und wegzuräumen.

Im Gegensatz zum Leben in einer festen Wohnung, in der Sie wahrscheinlich direkt mit Wasser und Versorgungsleitungen versorgt sind, müssen Sie in einem Van dieses Zeug holen . Wir müssen darauf achten, wie viel frisches Wasser noch übrig ist, und wenn wir knapp werden, müssen wir einen Ort suchen, an dem wir auffüllen können (und einen Ort finden, an dem wir unser graues Wasser deponieren können). Dasselbe gilt für den Brennstoff des Ofens (wir verwenden einen Schiffsalkoholofen, der mit denaturiertem Alkohol betrieben wird, aber die meisten Vanner verwenden einfache Propanlageröfen oder Kochfelder).

Dann wird das Lager aufgebaut und abgebaut. Unser Van verfügt über zwei Modi: Reisemodus und Campingmodus. Wenn wir irgendwo stehen, wird unsere Markise oft ausgefahren, wir holen die Instrumente aus dem Rücken, wir lassen den Herd und die Gusseisenpfanne raus, wir lassen die Vorhänge herunter. Dies alles erfordert viel Arbeit beim Einrichten, und es erfordert viel Arbeit, um alles wieder zu sichern, wenn wir wieder auf Reisen sind.

Dies ist eine Sache, die viele Neueinsteiger überrascht - die Menge an Zeit und Mühe, die erforderlich ist, um den Lebensstil aufrechtzuerhalten. Aber wir denken, es ist mehr als wert, und es dauert viel weniger Zeit als früher, den Rasen zu mähen und unser Haus in unserem früheren Leben zu pflegen.

Herausforderung Nr. 2: Vanlife bedeutet, sich daran zu gewöhnen, Zeit draußen zu verbringen

Wenn Sie nicht gerne draußen sind, müssen Sie einige ernsthafte Anpassungen vornehmen. Wir sagen den Leuten immer, dass wir nicht in einem Van leben, wir leben aus einem Van heraus. Vanlife ist draußen. Egal wie komfortabel oder geräumig Ihr Van ist, egal wie viele Ausstattungsmerkmale Sie in Ihrem Bau haben, Sie werden immer noch viel Zeit außerhalb Ihres Van verbringen.

Dies ist etwas, das tatsächlich viele Menschen zum Vanlife anzieht, und es ist einer unserer Lieblingsteile dieses Lebensstils. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass das ständige Draußenbleiben unvermeidliche Beschwerden mit sich bringt. Es wird Schmutz, Schlamm, Sand und Blätter geben. Es wird alle Arten von Insekten geben - Mücken, Zecken, Fliegen und Spinnen. Sie werden kalt oder heiß oder feucht oder verschwitzt sein. Die Dinge werden nicht immer sauber sein, und Sie werden sich nicht immer perfekt wohl fühlen. Und je früher Sie diese Realität annehmen, desto mehr Spaß haben Sie am Leben in einem Van.

Herausforderung Nr. 3: Sie sind Wetter- und Temperaturschwankungen ausgesetzt

Foto von @zeroyearplan

Wenn Sie in einem Van leben, können Sie Ihre Umgebung nur begrenzt steuern. Sie werden immer etwas dem Wetter von außen ausgeliefert sein. Egal, was Sie tun, Sie haben nie so viel Kontrolle über die Temperatur Ihres Vans wie in einem Haus.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um bei jedem Wetter eine angemessene Temperatur in Ihrem Van aufrechtzuerhalten: Isolieren Sie Ihren Van , schließen Sie reflektierende Fensterverkleidungen ein und installieren Sie einen Ventilator . Im Winter kann eine kleine Propanheizung (oder eine andere Wärmequelle) Wunder wirken. Aber wenn Sie nicht vorhaben, Ihre ganze Zeit in Wohnmobilparks am Stromnetz zu verbringen, können Sie im Sommer keine Klimaanlage betreiben (diese verbraucht viel zu viel Strom). Sie müssen sich nur daran gewöhnen, mit extremen Temperaturen umzugehen und Wege zu finden, um damit umzugehen.

Wir sind tatsächlich gewachsen, um das ein bisschen zu genießen. Wir lieben es, die Höhen und Tiefen der Umwelt zu erleben. Dadurch fühlen wir uns mit der Welt um uns herum verbunden. Und es diktiert oft unsere Reisen. In den Sommermonaten suchen wir nördliche Gefilde und höhere Lagen. Im Winter ziehen wir sonnigere, wärmere Gebiete an (obwohl wir das Leben im Winter in den Bergen wirklich genießen). Aber wir mussten auch häufig Pläne wegen extremer Hitze oder eines nahenden Sturms ändern. Das Wetter ist etwas, über das wir keine Kontrolle haben, aber wir müssen unsere Pläne immer wieder anpassen und neu ordnen.

Also, wenn Sie jemand sind, der Pläne nicht ändern möchte, wenn Sie mit Temperaturschwankungen nicht umgehen können, wenn Ihr Wohnraum immer genau 72 Grad betragen muss, dann kann sich das Leben in einem Van als große Herausforderung erweisen für Sie (oder eine Chance für signifikantes Wachstum).

Herausforderung Nr. 4: Sie sind vielen neuen und unangenehmen Situationen ausgesetzt

Foto von @practicalparadise

Wenn Sie unterwegs sind, passieren unerwartete Dinge. Möglicherweise befinden Sie sich in VIELEN unangenehmen Situationen, und Sie müssen sich daran gewöhnen, außerhalb Ihrer Komfortzone zu sein. Es wird einige Unannehmlichkeiten geben, die Sie intern bewältigen müssen, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal auf der Straße sind.

Ein Großteil dieses Unbehagens rührt von der Unsicherheit des nomadischen Lebens her. Möglicherweise befinden Sie sich in einem völlig neuen Gebiet mit einem anderen Klima und anderen Herausforderungen als Sie es gewohnt sind. Möglicherweise müssen Sie sich mit einer Panne oder einem anderen Problem befassen, wenn Sie niemanden in der Nähe kennen, der Ihnen helfen kann. Möglicherweise müssen Sie mit viel Frustration und Angst umgehen.

Aber wenn Sie flexibel und offen bleiben, werden Sie sich daran gewöhnen, nicht zu wissen, was um die Ecke ist. Dieses Gefühl der Unsicherheit wird zu einem großen Teil des Abenteuers, und Sie werden das Gefühl haben, jeden Tag das Leben zu erkunden. Sie werden sich im Rückspiegel von Ihrer Komfortzone verabschieden und sich auf ein tiefes persönliches Wachstum einstellen.

Herausforderung Nr. 5: Es ist anstrengend, es auf der Straße zu schaffen

Foto von @ futuro.alternativo

Es sei denn, Sie haben eine Menge Geld gespart, um die Arbeit für einen vorübergehenden Transporter-Roadtrip (was großartig ist, herzlichen Glückwunsch!) Aufzunehmen kein Urlaub. Was du auf Instagram nicht siehst, ist, dass all die Leute, die dies in Vollzeit tun, ihre Ärsche bearbeiten aus, um diesen Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Vanlifers erledigen alles, von Handarbeit über saisonale Landwirtschaft bis hin zur Führung eines eigenen Geschäfts, Workamping-Positionen, freiberuflicher Online-Arbeit und vielen anderen kreativen und unabhängigen Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Aber was wir alle gemeinsam haben, ist, dass wir uns hektisch dort draußen aufhalten, uns nicht zurücklehnen und darauf warten, dass sich Gelegenheiten bieten.

Wenn Sie es vorziehen, für eine vorgegebene Anzahl von Stunden an einem bestimmten Ort zu erscheinen und im Gegenzug einen regelmäßigen Gehaltsscheck zu erhalten, müssen Sie einige Anpassungen vornehmen, wenn Sie auf der Straße leben möchten. Aber viele vanlifers haben diesen Übergang erfolgreich gemacht, also gibt es keinen Grund, warum Sie nicht auch können, wenn Sie hasten.

Wie man in einem Van lebt

Wenn Sie diese Seite lesen, haben Sie wahrscheinlich Fragen zu den praktischen Aspekten des Lebens in einem Van - wie leben Sie eigentlich in einem Van? Dieser Abschnitt deckt alles ab, vom Bau eines Vans über das Suchen von Campingplätzen über Badezimmer und Duschen bis hin zum Erwerb des Lebensunterhalts auf der Straße.

Umwandlung eines Vans in einen mobilen Wohnraum

In unserem epischen Buch Build Your Van: Der ultimative Leitfaden und in unserem gesamten Blog geht es darum, einen DIY-Wohnmobil zu bauen . Im Folgenden finden Sie Links zu unseren hilfreichsten Inhalten zum Bau Ihres neuen kleinen Hauses auf Rädern.

Bauen Sie Ihren Van

Der ultimative Van Build-Leitfaden

Planen Sie einen Transporterbau? Lesen Sie unseren kostenlosen Leitfaden. Wir decken fast alles ab, was Sie wissen müssen - von der Planung über die Isolierung bis hin zu Solar- und Elektrogeräten, Kommissioniergeräten und wichtigen Werkzeugen. Fangen Sie noch heute an, damit Sie unterwegs sind!

Wo Sie Ihren Van nachts parken können

Jetzt, wo du den Komfort deines alten Lebens für das Abenteuer des Van-Lebens verlassen hast - wo schläfst du genau?

In ganz Nordamerika gibt es unzählige Möglichkeiten, Ihren Van nachts zu parken, von denen viele völlig kostenlos sind. Aber die Optionen, zu denen Sie sich hingezogen fühlen, hängen von der Art des Nomaden und den Annehmlichkeiten ab, die Sie in Ihrer Nähe benötigen.

Möchten Sie Zeit in einem städtischen Gebiet verbringen oder suchen Sie einen Platz mitten im Nirgendwo? Benötigen Sie ein Badezimmer, eine Dusche oder einen Zellenservice? Möchten Sie kostenlos campen oder können Sie einen Platz bezahlen? Sind Sie damit einverstanden, gegen lokale Gesetze zu verstoßen, oder möchten Sie lieber dort bleiben, wo Sie sein dürfen?

Hier sind einige Optionen zum Übernachten in Ihrem Van:

Camping auf öffentlichem Land (National Forest, BLM usw.). Kostenlos.

Dies ist unsere erste Wahl für das Parken über Nacht. Überall in Nordamerika gibt es reichlich öffentliches Land, und ein Großteil davon ermöglicht es Ihnen, kostenlos zu campen (in der Regel bis zu 14 Tage oder so, bevor Sie weiterziehen müssen). Diese Orte sind mit den richtigen Apps und Ressourcen (und einem ausgeklügelten Sinn für Abenteuer) ziemlich leicht zu finden und sie sind in der Regel schön und friedlich.

Der Nachteil ist jedoch, dass Annehmlichkeiten sehr gut oder schlecht sein können. Manchmal findet man einen Ort mit einer Grubentoilette und blitzschnellem LTE-Service. Meistens ist Ihr Platz jedoch mitten im Nirgendwo, Ihr Badezimmer ist ein Loch im Boden und Sie befinden sich in einer vollständigen toten Zone (obwohl es möglich ist, süße Wildnisplätze mit anständigen Zellen zu finden Bedienung).

Es kann auch ein Abenteuer sein, diese Orte zu erreichen. Während es viele gute Campingplätze gibt, die leicht zugänglich sind, haben diese Orte eher andere Camper in der Nähe. Die besten und abgelegensten Stellen befinden sich in der Regel auf holprigen Nebenstraßen.

Aber wenn Sie der Typ von Vanlifer sind, der gerne Zeit im Freien verbringt, es genießt, weit weg von den Städten zu sein, und wenn Sie es vorziehen, kostenlos zu campen, ist öffentliches Land Ihre wichtigste Ressource.

Wo man diese Spots findet: Freecampsites.net ( Website ); iOverlander ( iOS | Android | Website ); Campendium ( iOS | Website ); FreeRoam ( iOS | Android | Website )

Wichtiger Hinweis: Halten Sie sich beim Campen in freier Wildbahn immer an die Leave No Trace-Grundsätze . Unser öffentliches Land ist eine wichtige Ressource, und es ist unsere Pflicht als verantwortungsbewusste Nutzer dieses Landes, alles zu tun, um unsere Lagerplätze besser zu verlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Do's and Don'ts of Camping auf öffentlichem Land

  • follow Leave No Trace principles at all times. Befolgen Sie stets die Leave No Trace-Grundsätze .
  • pay attention to any fire restrictions in the area. Achten Sie auf Brandbeschränkungen in der Umgebung.
  • clean up after yourself and pack out any other trash you find. Räumen Sie nach sich selbst auf und packen Sie alle anderen Abfälle aus, die Sie finden.
  • trash your site or behave irresponsibly. Mülle deine Seite NICHT in den Müll oder benimm dich verantwortungslos.
  • drive your van off pre-established trails. Fahren Sie mit Ihrem Lieferwagen NICHT über festgelegte Pfade.
  • poop straight on the ground – always poop in a hole at least 200 feet from a water source, and pack out your toilet paper. Kacken Sie NICHT direkt auf den Boden - kacken Sie immer in ein Loch, das mindestens 200 Fuß von einer Wasserquelle entfernt ist, und packen Sie Ihr Toilettenpapier aus.

Parkplatz Camping (große Läden, Lkw-Haltestellen, Casinos usw.) Kostenlos.

Foto von @gray_barchetta

Es ist nicht das glamouröseste, aber gelegentlich Camping auf einem Parkplatz ist eine Realität von vanlife. Wenn wir in einer Stadt sind, um die Gegend zu erkunden oder Besorgungen zu erledigen, befinden wir uns häufig für die Nacht auf einem Parkplatz in einem großen Laden. Und da große Läden und Lkw-Haltestellen in der Regel direkt an der Autobahn liegen, machen sie auch zwischen >

In welchen großen Läden können Sie auf ihren Parkplätzen übernachten? Die meisten Walmarts erlauben das Parken über Nacht, und Sie könnten sich sogar im Schlaf von einer Menge anderer Vans und Wohnmobile umgeben sehen. Andere Geschäfte, in denen Sie möglicherweise über Nacht parken können: Bass Pro Shops, Cabela's, Cracker Barrel, einige Baumärkte und einige lokale Lebensmittelgeschäfte.

In Bezug auf Truckstops haben wir festgestellt, dass Flying J besonders van / RV-freundlich ist. Autobahnrastplätze sind auch eine Option für einen kurzen Zwischenstopp. In vielen Casinos können Sie problemlos über Nacht parken oder sogar mehrere Tage bleiben.

Wir empfehlen jedoch immer, vorher anzurufen und zu fragen, bevor Sie in einem Geschäft über Nacht parken . Nicht an jedem Ort können Sie auf dem Parkplatz campen, selbst bei Walmart. Einige Städte haben Verordnungen gegen das Parken über Nacht, was bedeutet, dass Sie mitten in der Nacht möglicherweise rausgeschmissen werden. Es ist immer besser, zuerst zu fragen, als von der Polizei aus dem Bett gezerrt zu werden und sich um 3 Uhr morgens zu bewegen.

Wo man diese Spots findet: Park Advisor ( iOS | Android ); Wohnmobil Parky ( iOS | Android ); iOverlander ( iOS | Android | Website );   AllStays Camp RV ( iOS | Website )

Vor- und Nachteile des Parkplatzcampings:

  • call ahead to ask if they allow overnight parking, and where they prefer you to park – they may want you to keep to a specific area. Rufen Sie im Voraus an und fragen Sie, ob Sie über Nacht parken dürfen und wo Sie lieber parken möchten. Möglicherweise möchten Sie, dass Sie sich an einen bestimmten Bereich halten.
  • go in and buy something if possible (luckily most of these places sell things that you might need anyway – like gas, groceries, or camping supplies). Gehen Sie nach Möglichkeit hinein und kaufen Sie etwas (zum Glück verkaufen die meisten dieser Orte Dinge, die Sie sowieso benötigen - wie Benzin, Lebensmittel oder Campingbedarf).
  • be respectful and clean up after yourself. Sei respektvoll und räum nach dir auf.
  • set up your awning, tables, and chairs and have a party in the parking lot. Stellen Sie Ihre Markise, Tische und Stühle NICHT auf und feiern Sie auf dem Parkplatz.
  • throw trash on the ground, pee outside, walk around with your shirt off, or otherwise act disrespectfully toward the business and the people around you. Werfen Sie keinen Müll auf den Boden, pinkeln Sie nicht draußen, gehen Sie nicht mit ausgezogenem Hemd herum oder verhalten Sie sich auf andere Weise respektlos gegenüber dem Geschäft und den Menschen in Ihrer Nähe.
  • overstay your welcome. Übersteigen Sie nicht Ihre Begrüßung. Ein oder zwei Nächte sind wahrscheinlich in Ordnung, aber das Posten für eine Woche wird Sie wahrscheinlich rausschmeißen und das Parken über Nacht für alle anderen gefährden.

Urban Stealth Camping. Kostenlos.

Foto von @thepixelnomad

Wenn städtische Gebiete Ihr Ding sind oder wenn Sie einen Job in einer bestimmten Stadt haben und in Ihrem Van leben, um Miete zu sparen, ist es nicht realistisch, >

Hier kommt das Stealth-Camping ins Spiel. Beim Stealth-Camping müssen Sie in der Regel nachts auf eine Straße, ein Viertel, ein Industriegebiet oder einen Parkplatz fahren, um zu verbergen, dass Sie in Ihrem Fahrzeug schlafen, und früh in der Nacht aufbrechen Morgen bevor es jemand merkt.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie häufig Stealth-Camping betreiben, sollten Sie einen geeigneten Van kaufen (dh es ist nicht offensichtlich, dass es sich um einen Wohnmobil handelt. Kaufen Sie den VW Vanagon also möglicherweise nicht und montieren Sie Ihr Surfbrett obenauf). Die besten Transporter für Stealth-Camping sind einfarbige fensterlose Arbeitsfahrzeuge, da sie buchstäblich überall sind und leicht unbemerkt bleiben. Wenn Ihr Van Fenster hat, stellen Sie sicher, dass Sie einige gute Lichtschutzvorhänge hinzufügen.

Beim Stealth-Camping ist es sehr wichtig, sich der Community, in der Sie leben, bewusst zu sein und jederzeit respektvoll zu sein. Bleiben Sie ruhig und in Ihrem Van und gehen Sie aus keinem Grund auf die Toilette (dafür sind Pipi-Flaschen da).

Einige Gemeinden begrüßen alternative Lebensstile und haben möglicherweise kein Problem damit, dass gut erzogene Vandwellers ein bisschen herumhängen. Sei nicht der böse Apfel, der die Gegend für den Rest von uns säuert. In vielen anderen Gemeinden ist es wirklich nicht erwünscht, dass Vanner in der Nähe sind, und Sie werden möglicherweise von Einheimischen oder den Strafverfolgungsbehörden belästigt (egal, wie gut Sie sich benehmen). Wenn dies passiert, seien Sie höflich und kooperativ und entfernen Sie sich aus dem Bereich.

Ob Sie es mögen oder nicht, Sie sind ein Vertreter der gesamten Nomadengemeinschaft. Jede Interaktion, die Sie mit der konventionellen Öffentlichkeit haben, kann deren Sichtweise auf den Rest von uns beeinflussen.

Hier sind einige hilfreiche Ressourcen für das Urban Stealth Camping:

Hinweis: In den meisten Städten ist es illegal, in Ihrem Fahrzeug zu schlafen, und viele, die in Wohngebieten leben, möchten möglicherweise nicht, dass Sie in ihrer Nachbarschaft campen. Das bedeutet, dass Sie alles tun müssen, um respektvoll zu sein und unter dem Radar zu bleiben. Beachten Sie auch, dass Sie mitten in der Nacht von der Polizei geweckt werden können, wenn Sie sich für ein Stealth-Camp entscheiden. Wenn dies passiert, seien Sie höflich und respektvoll, streiten Sie nicht und bewegen Sie Ihren Lieferwagen.

Tun und Verbieten von Urban Stealth Camping

  • choose a van that won't be noticed (windowless work vans are best). Wählen Sie einen Transporter, der nicht bemerkt wird (fensterlose Transporter sind am besten geeignet).
  • be respectful and polite, stay under the radar, and keep your van and yourself presentable. Seien Sie respektvoll und höflich, bleiben Sie unter dem Radar und halten Sie Ihren Van und sich selbst präsentabel.
  • arrive late, leave early, and change camp spots often. Kommen Sie spät an, reisen Sie früh ab und wechseln Sie die Lagerplätze oft.
  • blast music, throw a party, or otherwise cause a ruckus. Machen Sie keine Musik, schmeißen Sie keine Partys und sorgen Sie nicht für Aufruhr.
  • walk around half naked or go to the bathroom outside. Laufen Sie nicht halbnackt herum oder gehen Sie draußen auf die Toilette.
  • be rude or argue if asked to move. Seien Sie nicht unhöflich oder streiten Sie sich, wenn Sie aufgefordert werden, sich zu bewegen.

Campingplätze (Bundescampingplätze, State Parks, private Campingplätze, Wohnmobilstellplätze usw.). $$$.

Eine weitere Möglichkeit zum Schlafen ist die Buchung eines Stellplatzes auf einem Campingplatz. Since most campgrounds cost money and most vanlifers prefer to limit expenses, this is usually more of a once-in-awhile thing. Since campgrounds often have amenities like flush toilets and showers, and may even have laundry and wifi available, they can be a nice break from the road on occasion.

Here are some types of campgrounds you might come across in your travels:

  • Federal Campgrounds. This category includes Forest Service/BLM campgrounds, as well as National Park campgrounds. Some Forest Service/BLM campgrounds are free or very cheap, and may even offer a discount if you have the annual Interagency Pass . National Park campgrounds tend to be more crowded and pricey, and it may be difficult to snag a spot. Federal campgrounds also vary widely in amenities – some may just have pit toilets, some may have full-blown shower houses with flush toilets.
  • State Park Campgrounds. State parks are a great camping option if you want to be in a natural setting but still need certain amenities (like toilets or showers). State parks tend to be cheaper than private campgrounds, but this varies widely by state. Some states charge additional vehicle entrance fees or require you to purchase a yearly pass, while some states are just unreasonably expensive (we're looking at you, California!). But we've also stayed at some awesome state parks for less than $10 a night.
  • Private Campgrounds/RV Parks. Private campgrounds usually cost more than public options, but they're also more likely to have amenities like laundry and wifi. Some private campgrounds are very nice, but more often you'll be dealing with rows of campsites right on top of each other. Even so, private campgrounds can be good for the occasional stay, and are often more convenient to get to than other options (you can even find them in or near cities).

When we stay at a campground, we tend to gravitate towards state parks and federal campgrounds. Some of them are very affordable, and we know that our camping fees are going towards supporting public land in some capacity. That said, we've also stayed at some great private campgrounds that offered exactly what we needed at the time.

Where to find these spots: Park Advisor ( iOS | Android ); RV Parky ( iOS | Android ); Ultimate Public Campgrounds ( iOS | Android ); AllStays Camp RV ( iOS | Website )

Camping on Private Land. $$$.

Photo by @slowcarfasthome

If you are looking to expand your options, there are some services out there that offer vanlifers and RVers the opportunity to find camping on private land.

  • Hipcamp . Basically the Airbnb of camping, Hipcamp allows private landowners to list their property for nightly camping. Options on here range from boondocking on a farm, to site with full hookups, to elaborate glamping experiences. There are some very affordable and interesting properties on Hipcamp, though, and this can be a great way to expand your camping horizons.

New to Hipcamp? Sign up using this link and get $10 towards your first stay! 

  • Boondockers Welcome . For $30 per year, you gain the ability to find private property owners who will let you camp out on their land for free (we're talking brief stays, not permanently posting up). This can be anything from secluded farmland out in the country to parking in someone's driveway in the heart of a city. This can really expand your options if you're needing a place to sleep, and it's a great tool to have in your arsenal.
  • Harvest Hosts . For $79 per year, Harvest Hosts opens up the option to camp at wineries, breweries, farms, and other awesome locations throughout the US and Canada. Camping is free, but it's generally a good idea to buy something from your host while you're there. Harvest Host locations are particularly concentrated along the East Coast of the US – which is great, since this region doesn't have a whole lot of camping options in general.

GET 15% OFF HARVEST HOSTS! Click this link to go to Harvest Hosts, and enter the coupon code HHFRIENDS15 at checkout.

Read More: Vanlifer's Guide to Sleeping, Camping, and Overnight Parking

Bathrooms, Showers, and Laundry

Where Do You Go to the Bathroom?

Photo by @horrorvanner

This is easily the most frequently asked question about vanlife. We always chuckle a bit whenever someone asks us because the reality is, it's incredibly easy to find a place to go to the bathroom in North America.

Gas stations, Walmarts, McDonalds', coffee shops – you name it, there's a bathroom. Many free/cheap public camping spots even have pit toilets (basically nicer/cleaner permanent porta-potties) nearby. We also carry a poop shovel and travel bidet for when we're wild camping away from a bathroom ( always make sure to follow best practices for relieving yourself in nature ).

Some vanlifers include toilets ( cassette , composting , or otherwise) in their rigs. We didn't think it was worth giving up the space, but others prefer the convenience and privacy of having their own bathroom situation.